Agatha Christies “Kurz vor Null”

Gablitzer Theatergruppe

„Die Handlung beginnt manchmal Jahre früher – der Mord liegt am Ende der Handlung – kurz vor null“. - Der Mörder ist natürlich wieder nicht der Gärtner!

Als Harmonie liebender Mensch beabsichtigt Neville Strange während eines Aufenthaltes in Gull's Point, dem Landhaus seiner Erbtante Lady Tressilian, dass seine jüngere zweite Frau Kay und seine Ex-Frau Audrey ihre Konflikte ad acta legen. Doch sind sie nicht die einzigen Besucher in diesen Tagen. Neben dem „Mädchen für Alles“ Mary Aldin, dem langjährigen Familienanwalt und Vertrauten der Hausherrin Matthew Treves und Kay's jungen Bekannten Ted Latimer ist auch der von weit her gereiste Thomas Royde zu Gast.

Die nicht zu vermeidenden Spannungen nehmen nach und nach zu und gipfeln in einem blutrünstigen Mord. Aber es ist diesmal nicht der belgische Privatdetektiv Hercule Poirot und auch nicht die schrullige Miss Marple, sondern der zufällig anwesende Chefinspektor Battle, der versuchen wird das Verbrechen aufzuklären.

mit Sandra Bichler, Stefan Bichler, Paul Csepan, Vinzenz Dellinger, Max Kadlec, Nicola Scherzer, Wolfgang Scherzer, Christoph Schipany, Elisabeth Toman, Benjamin Umshaus, Stefanie Walter

Regie: Bernhard Braher und Wolfgang Scherzer
Regieassistenz: Wolfgang Maurer
Probenbetreuung: Mona Groer-Wolf

Termine:
Freitag 15.02.2019 19:30 Uhr Karten bestellen
Samstag 16.02.2019 19:30 Uhr ABO 11 Karten unter 0664 2436465
Sonntag 17.02.2019 18:00 Uhr Karten bestellen
Freitag 22.02.2019 19:30 Uhr Karten bestellen
Samstag 23.02.2019 19:30 Uhr Karten bestellen
Sonntag 24.02.2019 18:00 Uhr Karten bestellen
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.