Pflanz der Vampire

Das Grusical von Markus Ch. Oezelt & Helmut K. Vavra

Ein kabarettistisches Musical in drei Akten.
Ort und Zeit der Handlung: Wiener Musicaltheater dieser Tage.
(Jede Ähnlichkeit mit lebenden Personen ist rein zufällig und nicht beabsichtigt)

Zum Inhalt:

Bei einem Casting für das Musical "Tanz der Vampire" lernen sich die frischgebackene Schauspielerin Valerie, die selbstbewusste und leicht laszive Dagi, der ehrgeizige, etwas dümmliche Schauspielschüler Albert und der intellektuelle homosexuelle Lothar kennen. Etwas verspätet taucht Lutz Draculic, seines Zeichens Vampir, zum Vorsprechen auf. Das Casting selbst verläuft mit dem permanent gestressten Regisseur Robert Palonski äußerst chaotisch, jedoch mit dem Ergebnis, dass alle fünf für diese Produktion engagiert werden.
Während der Probenarbeiten kommt es, wie so oft beim Theater, zum Streit mit dem Produzenten wegen zu hoher Produktionskosten, der Regisseur und die Schauspieler erleiden permanente Nervenzusammenbrüche und natürlich ergeben sich diverse Liebeleien. Lutz Draculic, der auch im Stück den Vampir verkörpert, verliebt sich in Valerie und macht sie schlussendlich durch einen kräftigen Biss in den Hals zu seinesgleichen. Aber auch die laszive Bella ist Lutz' Annäherungen nicht abgeneigt und so wird auch sie zum Vampir. Valerie wiederum bemerkt das Gspusi und verbeißt sich in Lothars Nacken. Nach einer total verpatzten Premiere kommt es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den zu Vampiren mutierten Schauspielern und dem Regisseur. Und so konnte sich das Unheil in der gesamten Musicalszene ausbreiten...

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte - hier ist er.
Die Vampire leben unter uns. Sie haben eine neue Brutstätte gefunden: Die Musicalszene. Von dort her unterwandern sie die bürgerliche Gesellschaft. Und sie finden das auch noch lustig.
Der "Pflanz der Vampire": Ein sa-tierisches Vergnügen! Ein Musical-Lecker-Bissen!

Mitwirkende:
Lilly Kugler
Melanie Wurzer
Bernd J. Arends
Ramin Dustdar
Markus Richter
Roman Straka
John Wiseman

Regie/Musikalische Leitung: Markus Richter
Choreographie: Lilly Kugler

Kostüme: Barbara Langbein
Bühne: Petra Fibich

Dieser Beitrag wurde unter Archiv 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.