Blutsbrüder (Blood Brothers)

Das Erfolgsmusical von Willy Russell

Deutsch von Angela Kingsford Röhl
Deutsche Songtexte von Rolf Wolle
Bearbeitung für das Theater 82er Haus von Lilly Kugler und Markus Richter

Hat man Ihnen je von den Johnstones erzählt?
Am selben Tag kamen beide zur Welt.
Aus einem Leib, mit gleichem Blut.
Nur einer der Mutter in den Armen ruht.
Der andre kam fort, am selben Tag -
so erfüllte sich ein böser Vertrag.

Das "Beste Musical" 1983 erzählt die Lebensgeschichte der beiden Zwillingsbrüder Edward und Mickey Johnstone. Ihre Mutter gibt Eddie sofort nach der Geburt an die wohlhabende Mrs. Lyons weg, bei der sie als Hausmädchen arbeitet. Beide Jungen wachsen als Nachbarskinder auf, werden Freunde und schließen sogar einen Pakt, besiegelt mit Blut. Obwohl beiden der Umgang miteinander verboten wird, fühlen sich die zwei zueinander hingezogen, ohne jedoch von ihrem geheimen Schicksal zu wissen.

Einige Jahre ziehen ins Land, und die beiden Brüder treffen sich als heranwachsende Männer wieder. Und zufälligerweise verlieben sich die beiden auch noch in das gleiche Mädchen: Linda.

Die soziale und emotionale Kluft zwischen beiden aber wird immer größer. So hat sich auf der einen Seite Edward als angesehener Rechtsanwalt etabliert, während Mickey arbeitslos wird und wegen eines Raubüberfalls ins Gefängnis muss. Als sich beide letztendlich gegenüber stehen, verrät ihnen die Mutter, Mrs. Johnstone, dass sie Zwillingsbrüder sind...

Eine Produktion der New Stage Company

Aufführungsrechte: Litag Theater- und Musikverlag GmbH, Bremen

Mitwirkende:
Mrs. Johnstone: Eva Karner
Mrs. Lyons: Lilly Kugler
Mickey: David Wehle
Eddie: Andreas Sauerzapf
Linda: Irene Lang
Sammy: Matthias S. Raupach
Donna Marie: Julia Vurglics
Erzähler: Markus Richter

Regie/Musikalische Leitung: Markus Richter
Choreographie: Lilly Kugler

Dieser Beitrag wurde unter Archiv 2003 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.