Fred Astaire – Ein Leben für den Tanz

Das Comeback einer Legende

Michael Fischer und Soi Schüssler

08 Astaire

Der 88-jährige Leinwandstar wird durch die neugierige Krankenpflegerin Lucy überredet,
seine Lebensgeschichte zu erzählen. In Rückblenden nehmen die beiden das Publikum
auf eine Reise durch die goldene Zeit des Entertainments mit. Beginnend mit Astaires
Schwester Adele, mit welcher er die Bühnen des Broadway erobert.

Sie entscheidet sich jedoch gegen die tänzerische Karriere, wodurch Fred auf sich alleine
gestellt ist. Er wagt den Sprung nach Hollywood. Nach anfänglichen Schwierigkeiten
erlangt er mit seiner Filmpartnerin Ginger Rogers weltweite Berühmtheit. Später folgt die
künstlerische Trennung der beiden. Seine Tanzpartnerinnen werden im Gegensatz zu ihm,
immer jünger, wie beispielsweise Judy Garland. Auf seinem Sterbebett kann er auf sein
vielseitiges Künstlerleben zurückblicken - ein Leben für den Tanz!

Ein unvergesslicher Abend mit viel Musik, hinreißenden Gesangnummern und originalen
Stepptanz-Choreographien!

 

 

Stimmen aus dem Publikum:
„Wir haben gerade einen großartigen Theaterabend erlebt. Fred Astaire und Ginger
Rogers sind wieder zum Leben erwacht. Und das in Wien - mit einer Perfektion wie am
Broadway!“
„Tolle Show, die beiden Hauptakteure einmalig, talentiert, witzig, voller Einsatz und
Freude. Es war ein einziges Vergnügen!“
„Ganz großes Kino - ein wunderschöner, inspirierender Abend mit zwei großartigen
Künstlern!“

Diese Vorstellung ist eine Abo-Vorstellung des Theater 82er Haus.
Daher gibt es nur eine limitierte Anzahl nummerierter Platzkarten.

Termine:
Mittwoch 19.06.2019 19:030 Uhr ABO 8 Karten unter 0664 2436465
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.