Tscharleys Tante

Musikalisches Lustspiel von Stephanie Schimmer
nach dem Original (1892) von Brandon Thomas
in einer Bearbeitung von Jürgen Kapaun und Markus Richter

mit musikalischen Hits arrangiert von Thilo Wolf und Christoph Müller
eingespielt durch die Thilo Wolf Bigband unter der Leitung von Thilo Wolf

05 Tscharley 1 klein

Die beiden Dauerstudenten Tscharley und Gustav suchen dringend eine Anstandsdame.
Ihr bevorstehendes Rendezvous mit zwei jungen Damen aus sittenstrengem Haus darf nämlich nur stattfinden, wenn ein neutraler Aufpasser ihnen auf die Finger schaut.

Zum Glück hat sich gerade jetzt Tscharleys Tante aus Argentinien angekündigt.
Er kennt sie zwar noch nicht, sie soll aber unverschämt reich und noch dazu auf der
Suche nach einem passenden Erben sein. So könnten die beiden Möchtegern-Casanovas zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie dürften ihre Mädels treffen und wären zusätzlich noch ihre chronischen Geldsorgen los. Doch leider taucht die Verwandte aus Übersee nicht zum richtigen Zeitpunkt auf und so muss schnellstmöglich Ersatz her.

In der Not muss nun Tscharleys Patenonkel Otto in Frauenkleider schlüpfen und die Erbtante mimen. Da ahnt der arme Tropf jedoch noch nicht, auf welchen Irrsinn er sich damit eingelassen hat. Nicht nur, dass er sich plötzlich gegen die unsittlichen Avancen von Hausdiener Keller wehren muss. Auch der Vater der beiden Mädchen kreuzt unvermittelt auf und verliebt sich unsterblich in die falsche Tante – nicht zuletzt wegen ihrer Millionen. Als schließlich doch noch die echte Tante in der Tür steht, nimmt die Lawine an Verwechslungen und Notlügen unaufhaltsam ihren verhängnisvollen Lauf…

Eine Koproduktion des Theater 82er Haus mit der Tschauner Bühne

 

Mit
Lilly Kugler
Theresa Muthspiel
N.N.
Martin Enenkel
Georg Hasenzagl
Jürgen Kapaun
Dennis Kozeluh
Markus Richter

Regie/musikalische Leitung: Markus Richter
Choreographie: Lilly Kugler
Kostüm: Barbara Langbein
Bühne: Petra Fibich

Die Vorstellung am 10.5. 2019 ist eine Abo-Vorstellung des Theater 82er Haus,
daher gibt es bei dieser Vorstellung nur eine limitierte Anzahl nummerierter Platzkarten.

Termine:
Samstag 04.05.2019 19:30 Uhr Karten bestellen
Sonntag 05.05.2019 18:00 Uhr Karten bestellen
Freitag 10.05.2019 19:30 Uhr ABO 5 Karten unter 0664 2436465
Sonntag 12.05.2019 18:00 Uhr Karten bestellen
Freitag 17.05.2019 19:30 Uhr Karten bestellen
Sonntag 19.05.2019 18:00 Uhr Karten bestellen
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.